oktober.jpg

Unsere aktuelle Monatsinformation können Sie hier als PDF-Datei herunterladen

Kulturring Hildesheim auf Facebook

340_elisenquartett2.jpg


Konzert im Museum
Freitag, 22.11.2019, 18 Uhr
Roemer- und Pelizaeus-Museum, Am Steine 1-2

ELISEN QUARTETT
Anja Schaller und Maria Schalk, Violine
Karoline Hofmann, Viola
Irene von Fritsch, Violoncello

Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur „Sonnenaufgang“ op. 76 Nr. 4
Anton Webern: Langsamer Satz für Streichquartett (1905)
Franz Schubert: Streichquartett d-Moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“

Frauenpower pur – das ist das Elisen Quartett! Mit Interpretationen voller "Emotionalität und Charisma" haben sich die vier Künstlerinnen als feste Größe im Konzertleben der Region Nürnberg und darüber hinaus etabliert. Präzision, Leidenschaft und engagierte Individualität sind ihre Markenzeichen. Das Quartett überzeugt mit stilistischer Vielseitigkeit und künstlerischer Offenheit. Das breit gefächerte Repertoire des Ensembles reicht von klassisch-romantischen Streichquartetten bis hin zu Werken zeitgenössischer Komponisten.

Das Ensemble hat für Hildesheim mit drei Komponisten aus drei verschiedenen Jahrhunderten und drei äußerst individuelle Stilen ein interessantes Programm im Geigenkoffer. Was die Komponisten eint, ist das Medium Streichquartett und die Tatsache, dass Joseph Haydn, Franz Schubert und Anton Webern in Wien wirkten. Die Musikmetropole an der Donau wird somit vom Elisen Quartett gleich dreimal zelebriert.

Preise: EUR 19,50/15,50/10,-

Tickets